Poets of the Fall – The Happy Song

Aus aktuellem Anlass The Happy Song von Poets of the Fall:

The Happy Song ist das Haupt-Lied von Alan Wake – American Nightmare, welches ich kürzlich beendet hatte. Ich bin mir nicht sicher, ob ich noch ein Review zu Amercian Nightmare schreibe und ob ich noch Alan Wake abhandel, da es eher ein Addon ist und Alan Wake auch noch weiter zurückliegt. The Happy Song wurde jedenfalls im Mr. Scratch-Trailer gespielt. Dieser Trailer überzeugt dabei nicht nur mit der Performance des Alan Wake-/Mr Scratch-Darstellers Ilkka Villi (Stimme Matthew Porretta), sondern auch diesem Titelsong. The Happy Song wird dann auch in American Nightmare an zwei Stellen gespielt. Zum einen während einem der Mr Scratch-Fernsehaufnahmen, bei der er einfach nur tanzt – mal wieder sehr starke Perfomance von Ilkka Villi. An zweiter Stelle wird das Lied während einem Kampf gegen mehrere Gegner gespielt, welches in gewisser Weise auch den Endkampf darstellt und mit diesem Lied einen unglaublich guten Effekt hat. Dieses Lied sorgt dafür, dass eine typische Enemy Encounter-Situation sich wie der Höhepunkt des Spiels anfühlt.
Spiele ohne Musik sind eigentlich undenkbar, aber sehr selten gibt ist „richtige“ Musik, also gesungene Lieder. Es werden meistens eher atmosphärische Stücke verwendet, die sanft über das Spiel streicheln, aber die typische Bandmusik findet sehr selten Verwendung. Vielleicht ist der Effekt, der diese gesungenen Lieder mit sich bringten, deshalb so stark, weil der Großteil der Spiele-Soundtracks aus diesen atmosphärischen Stücken besteht. Mit The Happy Song wird jedenfalls die Figur des Mr Scratch – dieser wahnsinnige, soziopathische, Patrick Bateman-ähnliche Killer – auf den Punkt gebracht und die Situation gewinnt an Intensität. Leider ist der Kampf nur ein Kampf gegen die üblichen Spielegegner gewesen und kein richtiger Bosskampf, aber mit diesem Lied wurde daraus ein besonderer Moment. Ähnliches hatte sich auch schon in Alan Wake eingeschlichen, als durch ein Radio das Lied War von Poets of the Fall eingespielt wurde und damit ein eigentlich gewöhnlicher Enemy-Encounter sehr besonders wurde.

Zu der Band Poets of the Fall hatte ich mir dann nach The Happy Song noch weitere Sachen angehört. Und naja, es ist wohl doch nicht so meine Band. Ich denke man sollte die Band nicht mit diesem Lied gleichsetzen, welches sehr anders als deren restliche Werke der Jungs klingt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter VGM abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s