Kommentiert: Die Vorteile der Vita gegenüber der Wii U

Uhhh, hier wieder etwas ganz blödes aus der Kategorie „Wieviel Bullshit aus dem PR-Gewäsch mit dem weltlichen Informationsgehalts eines Ikea-Katalogs von einem Vice President kommen kann.“ In diesem Fall ist es Scott Rohde, Vice President der Worldwide Studios von Sony. Es könnte natürlich auch ein Vice President von EA, Microsoft oder sonsteinem der ganzen Eierköpfe kommen, der Bullshit-Faktor würde genauso hoch bleiben. Gegenüber gamesindustry.biz machte Rohde in einem Artikel vom 18.6. („Sony on Protecting Studios and Vita’s Advantage over Wii U„) jedenfalls einige Äußerungen zu Sony’s Vita und Nintendo’s Wii U.

Because we have the Vita, I think we can do a lot of special things. And remember, that Wii U tablet doesn’t have a processor in it, so it’s got to be fueled by that box sitting under your TV. We can do some pretty special things that you’ll start to see on the floor this year and you’ll see more over the upcoming months about what you can do when you actually have a processor in the thing that’s in your hand as well.
Ich frage mich gerade ob es für die Hardware-Power eines Gerätes spricht, wenn man dieses Gerät lediglich an den Controller eines anderen Gerätes vergleicht. Nun, im Gegensatz zum Wii U-Controller hat die Vita jedenfalls einen eigenen Prozessor, mit dem ihr besondere Sachen machen könntet – aber ihr macht das nicht und ihr werdet das auch niemals machen. Wirklich nichts? Naja, gut, kucken wir uns doch mal die Pressekonferenz auf der E3 an und was Sony überhaupt für die Vita angekündigt hat, da war… hm, ja, indeed, da war wirklich nichts. Gut, eine Hand voll von PS3-Portierungen wie Street Fighter x Tekken oder PlayStation All-Stars: Battle Royale, die sich jeder interessierte aber eh für die PS3 kauft. Was, nicht jeder Vita-Besitzer hat eine PS3? Na, was soll ich dann mit Wii U-ähnlichen Features auf der Vita? Genau das ist doch ein weiterer Knackpunkt: Kaufe ich mir die Wii U habe ich eine Konsole mit Tablet-Controller. Bei Sony hingegen bräuchte ich zunächst die Konsole und muss mir zusätzlich das Tablet-Gerät, also die Vita, für aktuell 200€ dazu (!) kaufen.
Es ist der Hammer, dass ein Konsolenhersteller wie Sony bei all den Konsolen-Kriegen einfach nichts dazu lernt. Kein Mensch interessiert sich nur für Hardware-Leistung und kein Mensch ist interessiert unzählige Überstunden abarbeiten zu müssen, um sich eine neue Konsole leisten zu können. Spiele sind es, die die Konsolen verkaufen (ich glaub, den Spruch habe ich sogar abgekuckt). Gerade bei Sony mit ihren schleppenden PS3-Verkäufen und dem rasanten Aufstieg von Nintendo hätte man doch erkennen müssen, dass niedrige Preise und Spiel-Angebote die Kunden anziehen.

It’s only been three months though, just three months. There are a lot of games on that machine and I think what we have to hang our hat on…
Da bin ich ja mal gespannt. Auf der E3 wurde die Vita mehr oder weniger beschwiegen, bis auf uninteressante Ports. Vielleicht kommt ja doch noch was, aber bish jetzt ist die Vita eine Tot-Geburt und eine der erfolgslosesten Konsolen überhaupt.

every single person that actually picks that thing up absolutely loves it. If you’re a gamer and you pick up a Vita, you’re going to have fun. And you’re going to use it over a device like this if you really want a game.
Fuck you.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kommentiert abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s